Home Home   |   Eisenwaren Eisenwaren   |   Aktuell   |   Jobs   |   Firmengeschichte   |   Sitemap Sitemap

Fluchtwegtechnik

Fluchtwege garantieren im Notfall das schnellstmögliche Verlassen von Gebäuden und retten Leben.

Die Vorschriften der kantonalen Baubehörden verlangen, dass bei Neubauten und Gebäuderenovierungen Fluchtweginstallationen realisiert werden. Insbesondere müssen verschiedene Aspekte beachtet werden wie Zuganglichkeit, Beschilderung, einfachste Bedienung der Fluchtwege für Kinder, Erwachsene sowie Behinderte.

Fluchtwegtüren sollen von der Aussenseite her verriegelt sein und Menschen sowie Sachwerten grösstmöglichen Schutz bieten. Von der Innenseite müssen die Türen intuitiv schnellstmöglich geöffnet werden können. Die verwendeten Fluchtweg-Elemente müssen zudem auch bei Wegfall der Stromversorgung zwingend funktionieren.

Mechanische Lösungen mit Fluchtwegterminals

Die Steuergeräte werden je nach Gegebenheiten mit den verschiedensten mechanischen und elektormechanischen Elementen wie Fluchttüröffner, Motorschlösser, Türantriebe, Haftmagnete kombiniert. Zudem überwachen die Terminals die Türen und können Alarme auf verschieden Arten (Gebäudeleitstelle, Brandmeldeandlagen, Telefon, Pager usw.) weiterleiten.

Notschalter BSW
BSW
Notschalter BSW 1336

Der unbeleuchtete Notschalter BSW 1336 mit 2 Umschaltkontakten hat eine Masse von 87mm x 87mm 51mm. Er hat eine Kontaktbestbarkeit von 250VAC 2A. Seine Glasscheibe kann man eindrücken. Erhältich: Kunstoff grün.

Notschalter BSW 1337

Der beleuchtete Notschalter BSW 1337 mit öffnerkontakt hat eine Masse von 90mm x 120mm x 80mm. Seine Kontaktbelastbarkeit beträgt max. 24V 4A. Der Pilz-Notschalter leuchtet rot DUO-LED rot/grün. Erhältlich: Kunstoff grün.

Türterminals BSW
BSW
Türterminal BSW 1338

Der BSW 1338 hat eine Hülle aus Kunststoff in grün mit Deckelkontakt, 3 eingebauten Lechtdioden zur Anzeige von verriegelte/entriegelte Tür oder Alarm. Für die Fuktionen der Türverriegelung (ein/aus) ist ein Schlüsselschalter vorhanden. Rückstellung und Kurzzeitfreigabe möglich, dabei wird die belechtete Nottaste und der akustische Alarm (100 dB) eingeschaltet. Die Anschlussspannung ist 230 V AC, auf Wunsch ist dies auch mit 24 V DC lieferbar. Die Belastbarkeit der Ausgangskontakte beträgt max. 1A. Ohne Zylinder.